Dogtrailing

Was ist das?

Dogtrailing (Hund sucht Hund)

 

Das Aufbautraining ist fast identisch wie Mantrailing, nur beim Training wird das gesuchte Tier am Ende auch gefunden. Dies ist bei einer richtigen Suche nicht - oder nicht immer - gegeben. Bei einem Realeinsatz ist es oft nur möglich, den Weg, den das vermisste Tier eingeschlagen hat, zu finden oder evtl. die Umgebung ausfindig zu machen. Dann sollte man dort Futterstellen einrichten oder Lebendfallen aufstellen.

 

Wie beim Mantrailing (Hund sucht Mensch) verliert jedes Lebewesen die sog. Hautschuppen - Hautpartikel - die sich dann am Boden zu Gase bilden und verteilen.

 

Auch für das Dogtrailing benötigt man den Geruchsartikel von dem gesuchten Tier (Halsband, Leine, Decke usw.) bevor der Dogtrailhund seine Suche starten kann. Die Suche beginnt dann direkt am Ort, wo es entlaufen ist oder an einer Stelle gesichtet wurde.

 

Ein Dogtrailhund muss anderen Tieren gegenüber sehr sozialisiert sein und beim gefundenen Tier einen bestimmten Abstand einhalten.

Aktuelles

Homepage online

Auf unseren neuen Internetseiten stellen wir unsere Teams und unser Hobby vor.

Stand 22.03.2018

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Barbara Baumann Roth